GOLFREISEN – URLAUB, SPASS UND LERNERFOLG VEREINEN

Die Sonne Dubais, die verlockenden Emirate, der Platz von König Hassan in Marokko, die atemberaubend nahen Klippen in Bulgarien, der süße Duft Griechenlands oder doch wieder die Algarve mit ihren reduzierten Green-Fees? Den Golfer lockt die weite Welt, rund um den Globus lässt sich dieser faszinierende Zeitvertreib beinahe überall spielen: Golfreisen erfreuen sich großer Beliebtheit – und machen in einem Fall ganz besonders Sinn. 

Klar können Sie mit Ihrem Partner eine gute Zeit verbringen, ein paar Plätze spielen, sich über die beinahe langweilig geraden Schläge Ihrer Frau freuen und selbst mal wieder im Bunker die Grenzen Ihrer Geduld ausloten. Und nur, weil man im Flieger eine Zeitzone rasend schnell hinter sich lässt, heißt das nicht, dass die verhassten Slices und Hooks nicht mit im Gepäck sind. Alles, was Sie auch zu Hause zweifeln lässt, ist auf der Golfreise mit dabei. Auf der heimatlichen Wiese holen Sie sich doch auch ab und an Tipps von Ihrem Pro – warum dann nicht gleich Urlaub, Spaß und Lernerfolg vereinen? Eben. 


Während solcher Reisen wird mit dem Pro fleißig und zumeist in kleinen Gruppe oder auch individuell trainiert. Er wird Ihren Schwung unter die Lupe nehmen, Defizite erkennen und Potenziale aufzeigen. Es geht um technische Korrekturen wie Treffmoment oder Ballflug. Obendrein wird alles geübt, was Probleme bereiten kann. Sei es der Bunker, ein wenig Chip and Run für das kurze Spiel mit diversen Varianten rund ums Grün oder die große Keule am Abschlag, die hin und wieder ihren Eigensinn auszuleben gedenkt.   

Daneben wird Ihr Pro womöglich auch einen Begriff ins Spiel bringen, der Sie aufhorchen lässt: Course Management. Was könnte das sein? Ganz einfach: Dieser Begriff umfasst das taktische Verständnis in der Praxis. Sie werden geschult, auf dem Platz künftig bessere Entscheidungen treffen zu können.  Wann gehe ich Risiko, wann entscheide ich mich für die Sicherheitsvariante, wie spiele ich welche Löcher am besten an? Auch für diese Fragen wird Ihr mitreisender Pro ganz sicher Antworten finden und Sie in Ihren Golfer-Leben ein Stückchen weiterbringen.  Ob er das nun im persönlichen Gespräch löst oder technische Lösungen wie eine Video-Nachbetrachtung oder eine Schwung-Analyse nach einer gemeinsamen Runde anbietet – er ist für Sie da und lässt Sie mit Ihren Sorgen auf dem Platz sicher nicht alleine. 

AUTOR: Swingworks

DATUM: 27.11.2019

WOLLEN SIE MEHR? DIE FOLGENDEN EXPERTENTIPPS KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:

Newsletter